Einem Medienbericht zufolge soll Donald Trump die Gouverneure zu härterem Durchgreifen bei den Unruhen aufgefordert. (Archivbild: Keystone)
International

Trump fordert Gouverneure zum Durchgreifen bei Unruhen auf

Donald Trump hat Gouverneure einem Medienbericht zufolge zu härterem Durchgreifen aufgefordert. «Sie müssen dominieren», sagte Trump bei der Telefonschalte.

Nach erneuten Unruhen in US-Metropolen hat US-Präsident Donald Trump Gouverneure in einer Telefonschalte einem Medienbericht zufolge zu härterem Durchgreifen aufgerufen. «Sie müssen dominieren», sagte Trump bei der Schalte am Montag nach einem Bericht des Senders CBS, dem eine Aufnahme des Gesprächs vorlag. «Wenn Sie nicht dominieren, verschwenden Sie Ihre Zeit.»

Trump warnte, die Gouverneure würden «wie ein Haufen Idioten» aussehen, sollten sie sich von den Aufrührern überrennen lassen. Trump hatte nach seinem vom Weissen Haus veröffentlichten Programm am Montagvormittag eine Telefonschalte mit den Gouverneuren der Bundesstaaten und Vertretern von Sicherheitskräften.

Nach erneuten Protesten vor dem Weissen Haus am Sonntagabend kündigte Trump laut CBS ein hartes Vorgehen gegen Demonstranten in Washington an. Die Behörden in Washington kündigten eine erneute Ausgangssperre für die Nächte zu Dienstag und Mittwoch an. Sie soll jeweils von 19.00 Uhr (Ortszeit/1.00 Uhr MESZ) bis 6.00 Uhr dauern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel