Ein Mofa-Fahrer wurde von einem Auto-Lenker übersehen. (Symbolbild: Keystone)
Schweiz

Mofa-Fahrer (80) kollidiert mit Auto – tot

In Buchs SG kolldierte ein 80-jähriger Mofa-Fahrer mit einem Auto. Er starb kurze Zeit später im Spital.

Ein 80-jähriger Elektromofa-Fahrer ist einen Tag nach der Kollision mit einem Auto in Buchs SG am Samstag im Spital gestorben. Der Mann war am Freitagnachmittag bei einer Einmündung mit einem Auto zusammengeprallt. Der Autofahrer hatte den Zweiradlenker übersehen.

Der Mann war kurz vor 16.00 Uhr auf der Langäulistrasse seitlich frontal mit dem Personenwagen zusammengestossen, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte. Das Auto war bei einer Einmündung auf die Fahrbahn eingebogen. Der Zweiradfahrer wurde vom Rettungsdienst schwer verletzt ins Spital gebracht, wo er später starb.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel