Roger Federer auf dem Lohn-Thron: Der Baselbieter verdient erstmals mehr als alle anderen Sportler. (Bild: Keystone)
International

Roger Federer erstmals bestverdienender Sportler

Roger Federer ist gemäss «Forbes» zum ersten Mal der weltweit bestverdienende Sportler. Der Maestro verdient damit mehr als Stars wie Lionel Messi oder Ronaldo.

Das amerikanische Magazin «Forbes»  beziffert die Einkünfte des Baselbieters in den vergangenen zwölf Monaten auf 106,3 Millionen Dollar, umgerechnet 102,8 Millionen Franken.

Der Grossteil seiner Einkünfte generiert Federer, der es als erster Tennisspieler überhaupt an die Spitze dieser Rangliste gebracht hat, aus seinen Werbeverträgen. Diese Partnerschaften sollen ihm zwischen dem 1. Juni 2019 und dem 1. Juni 2020, dem von Forbes berücksichtigten Zeitraum, 100 Millionen Dollar Einnahmen beschert haben. Die restlichen 6,3 Millionen sind Preisgelder.

Federer, der vor einem Jahr Position 5 eingenommen hat, führt das Ranking mit hauchdünnem Vorsprung an. Die Fussballstars Cristiano Ronaldo und Lionel Messi folgen mit 105 beziehungsweise 104 Millionen auf den nächsten Plätzen.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel