Um Ansteckungen in der Kirche zu vermeiden, muss zwischen den Kirchengängern genügend Abstand herrschen. (Bild: Keystone)
Basel

Vier Quadratmeter pro Kirchengänger bei Katholiken

Der erste öffentliche Gottesdienst der Römisch-Katholischen Kirche findet am Donnerstag statt. Dabei gibt es einige Schutzmassnahmen zu beachten.

Ende dieser Woche sind erstmals seit über zwei Monaten wieder Gottesdienste erlaubt. Dies unter Einhaltung von Schutzmassnahmen, wie die die Römisch-Katholische Kirche Basel-Stadt mitteilt. Der erste öffentliche Gottesdienst der Kirchgemeinde findet am Donnerstag statt. Dies um 7:30 Uhr in der Antoniuskirche.

«Die Freude der Menschen, wieder gemeinsam den Glauben öffentlich feiern zu dürfen, ist regelrecht spürbar. Sehr viele Menschen haben dies in den letzten Monaten vermisst», sagt Pastoralraumpfarrer Stefan Kemmler. Erfahrungsgemäss seien die Gottesdienste am Sonntagmorgen sehr gut besucht, teils aber auch die Vorabend-Gottesdienste am Samstag.

Zusätzliche Gottesdienste

Um die zu erwartenden Spitzen abzufedern, bietet die Krichgemeinde zusätzliche Gottesdienste an. «Dies auch im Bestreben, niemanden abweisen zu müssen, weil die erlaubte Höchstzahl erreicht ist», so die Mitteilung weiter.

Für die Krichengänger gelten verschiedene Regeln zum Schutz gegen Corona: Am Kircheneingang stehen Desinfektionsmittel zur Verfügung und die Kirche wird regelmässig gereinigt. Pro sitzender Person stehen vier Quadratmeter Raum zur Verfügung. Die Platzzahl werde kontrolliert, die Sitzplätze sind markiert. In jedem Gottesdienst stehe eine Person im Einsatz, welche auf die Einhaltung der Regeln achtet.

Dabei könnten auch Namenlisten geführt werden. Dies nur, wenn die Zweimeter-Regel nicht eingehalten werden könnte. «Risikopersonen sollen nicht ausgeschlossen werden. Sie werden jedoch ermutigt, sich angemessen zu schützen und, falls dies nicht möglich ist, zwecks Eigenschutz und dem Schutz von Drittpersonen zu Hause zu bleiben», wie es in der Mitteilung abschliessend heisst.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*