Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam Beitrag vom 25. Mai 2020
Basel

«Bi dr Adela Dehei» mit Dragqueen Odette Hella’Grand

In der neuen Rubrik «Bi dr Adela Dehei» lädt Glam-Produzentin Adela Smajic wöchentlich neue Gäste zu einem intimen Gespräch in ihren vier Wänden ein.

Odette Hella’Grand ist in Basel kein unbekannter Name. Die Dragqueen stand in den letzten Jahren auf verschiedenen regionalen, nationalen und internationalen Bühnen. Stets wunderschön geschminkt, top gestylt und mit glamourösen Auftritten begeistert die zwei Meter hohe Dragqueen zahlreiche Zuschauer. Glam-Produzentin und Moderatorin Adela Smajic hat die Performerin zu einem intimen Gespräch zu sich nach Hause eingeladen.

Wo versteckst du deine Juwelen?

Adela nimmt kein Blatt vor den Mund und fragt ganz intime Fragen, unter anderem wie und wo Odette denn ihre Juwelen versteckt, wenn sie in ihre glamourösen Outfits schlüpft. Odette erklärt, dass sie dies mit Panzertape macht, es jedoch relativ unangenehm ist. Weiter möchte Adela unter anderem wissen, ob sich Odette ohne Make-Up nicht schön findet, ob es einen Konkurrenzkampf zwischen den Dragqueens gibt oder ob Dragqueens eigentlich lieber Frauen sein würden. Diese und noch viel mehr Antworten seht ihr heute im Glam.

Was macht einen Mann und eine Frau attraktiv?

Odette Hella’Grand erzählt auch, wie sie sich ihren Traummann vorstellt und was sie attraktiv findet: «Wenn er blaue Augen hat und trainiert ist. Es nützt jedoch nicht, wenn er blaue Augen hat und sehr gut aussieht, aber auf gut deutsch ein Stück Scheisse ist.» Das intime und amüsante Interview endet mit einer glamourösen Performance von der erfahrenen Dragqueen.

Bei Frauen thematisiert Odette weniger das Äussere, sondern findet etwas anderes viel wichtiger: «Vor allem in der heutigen Zeit, in der Frauen auf ihres Äusseres reduziert werden, ist es viel wichtiger, dass eine Frau zu sich stehen kann und sich selbst liebt. Wenn eine Frau das kann, dann finde ich das einen sehr attraktiven Punkt.»

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*