Netzte gegen Mainz drei Mal ein: Leipzig-Stürmer Timo Werner (rechts) beim Corona-Jubel mit Teamkollege Kevin Kampl. (Bild: Keystone)
International

Leipzig deklassiert Mainz schon wieder

Der RB Leipzig ist mit einem Kantersieg wieder in die Top 3 der Bundesliga vorgestossen. Die Leipziger schlugen Mainz mit 0:5.

Dank dem 5:0 in Mainz und einem Hattrick von Timo Werner überholte der Herbstmeister in der zweiten Runde nach dem Neustart Borussia Mönchengladbach.

Den Mainzern dürfte es nur recht gewesen sein, dass die Partie gegen Leipzig vor leeren Rängen stattfand. Sie brachten in ihrem eigenen Stadion fast nichts Nennenswertes zustande und gingen wie schon Anfang November gegen die Leipziger sang- und klanglos unter.

Auch diesmal hätte das Spiel 0:8 enden können, wenn Leipzig seine Chancen zum Teil konsequenter genutzt hätte. Als Mainz in der 54. Minute ein erstes Mal aufs gegnerische Tor schoss, verzeichnete der Gast schon 15 Abschlüsse und vier Treffer.

Dreierpack von Timo Werner

Timo Werner erzielte seinen Saisontore 22, 23 und 24. Der deutsche Internationale eröffnete in der 11. Minute das Skore, vollendete kurz nach der Pause die schönste, von Kevin Kampl initiierte Aktion der Partie und setzte in der 75. Minute den Schlusspunkt. Dank seinem bereits dritten Hattrick in dieser Saison liegt Werner in der Torschützenliste nur noch drei Treffer hinter Robert Lewandowski.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel