Die 22-jährige Japanerin Naomi Osaka ist die bestverdienende Sportlerin der Welt. (Bild: Keystone)
International

Naomi Osaka die Bestverdienende Sportlerin

37,4 Millionen Dollar hat Naomi Osaka im Jahr 2019 verdient. Damit ist die Japanerin die bestverdienende Sportlerin der Welt.

Die Japanerin Naomi Osaka, die 2019 zwei Grand-Slam-Turniere gewann, stieg laut dem Magazin «Forbes» zur bestverdienenden Sportlerin auf. Die 22-Jährige strich demnach im Vorjahr mit Preisgeld, Prämien und Einnahmen durch Sponsoren 37,4 Millionen Dollar (ca. 36,5 Millionen Schweizer Franken) ein und löste damit Serena Williams (USA/36 Mio. Dollar) an der Spitze dieser Liste ab.

Die in Florida lebende Osaka wird von der IMG-Gruppe vermarktet und hat aktuell 15 Sponsorenverträge abgeschlossen. Seit 1990 haben stets Tennisspielerinnen die Forbes-Einkommensliste der Frauen im Sport angeführt, seit 2004 waren entweder Serena Williams oder Maria Scharapowa die Spitzenreiterinnen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*