Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 21. Mai 2020.
Basel

Steinen-Besucher: «Man hat es halt vermisst und möchte wieder rausgehen»

Die Bilder aus der Steinen vom Samstag haben schweizweit für Schlagzeilen gesorgt. Die Reaktionen auf der Strasse selber sind harsch aber auch verständnisvoll.

Die Bilder der Partynacht in der Steinenvorstadt haben national für Schlagzeilen gesorgt. Das Verständnis für die Steinen-Gänger, welche sich so verhalten haben als gäbe es keine Corona-Krise, haltet sich in Grenzen. «Es ist scheisse und blöd für die anderen, die hierherkommen wollen. So verbreitet es sich nur noch mehr», sagt ein Passant am Mittwochabend.

Eine ähnliche Reaktion kommt von einem Flanierer. «Ich finde es eigentlich nicht gut, dass so viele Leute da waren. Wir müssen uns an die Regeln halten.» Etwas mehr Verständnis hat eine Passantin, die mit ihrer Freundin die Steinen besuchte. «Es war voller, als ich das erwartet habe. Aber ich kann es auch verstehen, weil man es auch vermisst hat und wieder raus wollte.»

Mahnfinger der Basler Regierung zeigt Wirkung

Nach der Skandal-Nacht in der Steinen vom vergangenen Wochenende, wo sich das Partyvolk überhaupt nicht an die Abstandsregeln gehalten hatte, verschärfte die Polizei ihren Einsatz. Telebasel Reporterin Ariela Dürrenberger war vor Ort. Und wie es scheint hat man aus den Fehlern vom ersten Wochenende nach den Lockerungen der Corona-Massnahmen gelernt, wie ein Augenschein vor Ort zeigt. Der Skandal blieb aus – trotz Feiertag.

«Kurz vor 23 Uhr ist die Steinenvorstadt gut gefüllt. Aber es hat auch viele Polizisten vor Ort. Vergleichbar mit der Situation am Samstag ist es aber nicht», so Dürrenbergers Fazit. Die Bilanz der Nacht vor Auffahrt: Neun Ordnungsbussen und drei Gastro-Betriebe müssen mit einer Meldung ans Bau- und Gastgewerbeinspektorat rechnen.

1 Kommentar

  1. „…Aber ich kann es auch verstehen, weil man es auch vermisst hat und wieder raus wollte…“
    Bei allem Verständnis – wenn man sich aber SO verhält, ist man schneller wieder „drinnen“ als gedacht und dann ist erneut „fertig lustig“ – bitte Hirn einschalten – man kann sich doch auch freuen UND korrekt verhalten und Rücksicht nehmen – ich werd‘ es nie verstehen…Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*