Der Kanton Waadt ruft alle Menschen mit Corona-Symptomen auf, sich testen zu lassen. (Bild: Keystone)
Schweiz

Kanton Waadt ruft Bevölkerung zu Corona-Tests auf

Der Kanton Waadt ermutigt alle Menschen mit Symptomen der Lungenkrankheit Covid-19, sich testen zu lassen - auch diejenigen, die nicht zur Risikogruppe gehören.

«Wir haben diejenigen Personen im Visier, die sich bislang nicht haben testen lassen, denn dies hat man von ihnen verlangt», sagte Staatsrätin Rebecca Ruiz (SP) am Mittwoch vor den Medien. Sie erinnerte daran, dass auf dem Höhepunkt der Pandemie nur gefährdete Personen getestet werden sollten.

Durch die Ausweitung der Tests auf die gesamte Bevölkerung solle die Übertragungskette so schnell wie möglich blockiert werden, sagte die Gesundheitsvorsteherin des am stärksten von der Krankheit betroffenen Kantons.

Test kostet 76 Franken

Die Kosten für diesen Test belaufen sich auf 76 Franken. Diese Kosten werden zunächst vom Kanton übernommen, wie Ruiz sagte. Es hätten sich aber mehrere Kantone an Bern gewandt, um sicherzustellen, dass diese Finanzierungsstrategie sowohl den Bund als auch die Versicherer einbeziehe, sagte sie weiter. Auch das Bundesamt für Gesundheit (BAG) sei von den Kantonen wegen der «Ungleichbehandlung» bei Tests angefragt worden.

Der Kanton Waadt will zudem die Rückverfolgung der Ansteckungen verstärken. Dies solle es ermöglichen, Personen zu identifizieren, die mit einem positiv getesteten Patienten in Kontakt waren.

Der Zahl von 404 Todesfällen im Zusammenhang mit Covid-19 im Kanton Waadt ist in den vergangenen fünf Tagen nicht gestiegen, wie die Zahlen der Behörden zeigen. Die Zahl der Spitalaufenthalte ging auf auf 53 zurück.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*