Featured Video Play Icon
Baselland

Das Fernweh in der Region stillen

Auslandsreisen fallen wegen der Corona-Krise vermutlich grösstenteils ins Wasser. Aber nicht verzagen – auch in der Region gibt es wunderschöne Ecken.

Baselland Tourismus spielt in der neuen Kampagne darauf an, dass man in diesen Sommerferien wohl hauptsächlich die Schweiz erkunden kann. Dies sei aber keineswegs langweilig, wie auch die Bildstrecke zeigt.

Denn die Region hat von wunderschönen Landschaften, leckeren Spezialitäten bis hin zu adrenalinreichen Bike-Touren so einiges zu bieten. Baselland Tourismus lockt mit «allem, was Ihre Lebensfreude steigern kann».

Auf Facebook schlägt Baselland Tourismus für zahlreiche Ausflugsziele im Ausland jeweils eine Alternative in der Region vor. Anstatt mit den Gondeln in Rio zu fahren, sei eine Gondelfahrt auf die Wasserfallen genauso spektakulär. Statt der Besichtigung des Monument Valleys gebe es den Ankenballen in der Region – der Baselbieter Berg sei genauso beeindruckend wie das Tal in den USA.

Mit der Kampagne will Baselland Tourismus einerseits Bewohner der Region von den lokalen Angeboten überzeugen, andererseits aber auch andere Schweizer Gäste ins Baselbiet locken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel