Dieser Bagger ist am Montag im Auhafen in Muttenz in den Rhein gestürzt. Er konnte noch gleichentags geborgen werden. (Bild: Polizei Basel-Landschaft)
Baselland

Fast 30 Tonnen schwerer Bagger stürzt in den Rhein

Ein 28,5 Tonnen schwerer Bagger ist am Montag im Auhafen in Muttenz in den Rhein gestürzt. Dabei wurde niemand verletzt.

Dies teilte die Baselbieter Polizei am Dienstag mit. Zum Zwischenfall kam es, als der Bagger kurz nach 16 Uhr mit einem Hafenkran von einem Tieflader auf einen Ponton auf dem Rhein umgeladen wurde.

Nach dem Anheben geriet die schwere Baumaschine ins Schwingen, löste sich aus der Kranhalterung und stürzte via Ponton in den Rhein.

Weshalb sich der Bagger aus der Kranhalterung lösen konnte, ist noch nicht restlos geklärt, wie es im Communiqué heisst. Weitere Abklärungen sind im Gang. Der Bagger konnte am Montagabend gegen 23 Uhr geborgen werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel