Die deutsche Polizei musste aufgrund einer Blutspur in einem Wald eine Ermittlung einleiten. (Symbolbild: Keystone)
Region

Blutspur in Schopfheimer Wald sorgt für Polizeieinsatz

Eine Blutspur in einem Waldgebiet nahe des Dinkelbergs war der Grund für einen Einsatz der Polizei in Schopfheim. Ein Hund hatte sich verletzt.

Ein Mann entdeckte am Montagabend auf einem Waldweg am Dinkelberg ein Auto, kurz darauf habe er auch eine Blutspur gesehen. Aufgrund der Meldung des Zeugen wurden Polizeiermittlungen aufgenommen. Am gleichen Abend habe sich eine Frau bei der Polizei gemeldet und erklärt, dass sich ihr Hund bei einem Spaziergang im Wald an einem Ast verletzt habe.

Wie die Polizei in der Meldung mitteilt, habe sich das Tier eine blutende Wunde zugezogen. Die Frau habe ihren Mann informiert, der sie und den verletzten Hund abholte und diesem zum Tierarzt brachte, so die Mitteilung weiter.

Die Frau habe sich eigenständig an die Polizei gewendet, da sie den Zeugen im Wald ebenfalls gesehen hatte und mögliche Missverständnisse verhindern wollte, so die Meldung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel