Der Raubversuch ereignete sich am Unteren Rheinweg. (Symbolbild: Key)
Basel

62-Jähriger bei Raubversuch mit Fusstritten traktiert

Ein 62-jähriger Mann ist in Basel Opfer eines Raubversuchs geworden. Er zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Zugetragen hat sich der Raubversuch am Montag, 18. Mai 2020, um zirka 15:45 Uhr am Unteren Rheinweg, wie die Basler Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte.

Der 62-Jährige, der zu Fuss in Richtung Mittlere Rheinbrücke unterwegs war, wurde plötzlich von einem Unbekannten mit Fusstritten attackiert und um Geld angegangen. Als zwei Passanten dem Opfer zu Hilfe eilten, machte sich der Täter ohne Beute aus dem Staub.

Der mutmassliche Täter flüchtete in Richtung Johanniterbrücke, konnte jedoch im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung kurze Zeit später festgenommen werden. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft handelt es sich dabei um einen 20-jährigen Äthiopier.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel