Neu findet das Mr. Olympia-Wochenende Im Dezember statt.
International

Mr. Olympia findet im Dezember statt

Aufgrund der Corona-Pandemie wurden zahlreiche Bodybuilding-Shows gestrichen. Die wichtigste Veranstaltung wird trotzdem über die Bühne gehen.

Die wichtigste Veranstaltung im Bodybuilding, die Austragung des Mr. Olympia-Wochenendes wurde von September auf Dezember verschoben. Der «International Federation of Bodybuilding and Fitness-Verband» (IFBB) und die Organisation des Mr. Olympias verlängern die Qualifikationsfrist bis Oktober.

Somit lässt die IFBB Raum für Qualifikations-Turniere im Herbst, die ansonsten hätten abgesagt werden müssen. Ohne diese Entscheidung wäre das Teilnehmerfeld sehr klein, und ohne Neulinge ausgefallen.

Unausgeglichene Titelverteidiger

Das Olympia-Wochenende wird in diesem Jahr vom 16. bis zum 20. Dezember in Las Vegas über die Bühne gehen. In der offenen Kategorie ist der Amerikaner Brandon Curry Titelvertreidiger. Ein erneuter Sieg wäre allerdings eine Überraschung.

In der «Classic Physique»-Kategorie wird der Kanadier Chris Bumstead als amtierender Titelträger auf die Bühne stehen. Der 25-Jährige gilt auch in diesem Jahr als absoluter Favorit auf den Sieg.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel