Alle Tour-Turniere bis zum 31. Juli 2020 wurden abgesagt. (Bild: Keystone)
International

Keine ATP- und WTA-Turniere bis 31. Juli

Bis 31. Juli steht der Tennis-Zirkus still: Das haben die WTA- und ATP-Spielergewerkschaften am Freitag mitgeteilt.

Die Spielergewerkschaften ATP (Männer) und WTA (Frauen) teilen mit, dass alle Tour-Turniere bis 31. Juli nicht stattfinden werden. Davon betroffen sind das Frauenturnier von Lausanne (11. bis 19. Juli) und das Männerturnier von Gstaad (18. bis 26. Juli).

Allerdings stand schon seit dem 29. April und dem Bundesrats-Beschluss, wonach bis Ende August keine Grossveranstaltungen in der Schweiz stattfinden können, inoffiziell fest, dass die Schweizer Turniere in diesem Jahr nicht stattfinden können. Nur durften die Organisatoren ohne den Segen von ATP oder WTA die Events noch nicht absagen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*