In Ungarn soll ab dem 23. Mai der Ball wieder rollen – die Spiele finden aber ohne Zuschauer statt. (Symbolbild: Keystone)
International

In Ungarn wird ab dem 23. Mai wieder Fussball gespielt

In Ungarn soll ab dem 23. Mai wieder Fussball gespielt werden. Wegen der Coronavirus-Pandemie sind allerdings keine Zuschauer erlaubt.

Der nationale Verband gab bekannt, dass in Ungarn ab dem 23. Mai Geisterspiele in Ungarn zugelassen sind. Zunächst fänden die Halbfinals im Cup statt, die Meisterschaft könnte am 30. Mai wieder aufgenommen werden. Die Spieler und all diejenigen, welche mit ihnen in Kontakt standen, werden zweimal pro Woche oder vor jeder Partie getestet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*