Den Medien geht es in der Corona-Krise nicht gut. (Symbolbild: Keystone)
Schweiz

Tag der Arbeit: Erstmals keine Zeitung in der Zentralschweiz

Auch wenn der 1. Mai in der Zentralschweiz kein Feiertag: Die «Luzerner Zeitung» und ihre Regionalausgaben werden am Freitag nicht in gedruckter Form erscheinen

Dies aufgrund der «angespannten wirtschaftlichen Situation». Die ausgefallene Ausgabe wird den Abonnenten jedoch gutgeschrieben.

Zwar sei das Interesse an Journalismus derzeit gross wie selten zuvor, schreibt Pascal Hollenstein, publizistischer Leiter bei CH Media, in der heutigen «Luzerner Zeitung» und ihren Regionalausgaben. Aber die Einnahmen aus dem Inserategeschäft seien dramatisch zurückgegangen.

«Deshalb sehen wir uns gezwungen, die Zeitung etwas schlanker zu gestalten», schreibt Hollenstein weiter. «Wie alle grossen Verlagshäuser in unserem Land werden nun auch wir am 1. Mai erstmals in der Zentralschweiz keine gedruckte Zeitungen in den Briefkasten liefern. Die Abonnenten haben aber kostenlos Zugriff auf das digitale Newsportal.

Eine gedruckte Ausgabe der «Luzerner Zeitung» kostet 3.50 Franken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel