Besitzer des Jahres-U-Abo können in diesem Jahr 15 Tage länger damit fahren. (Bild: Keystone)
Region

Tarifverbund Nordwestschweiz verlängert Jahres-U-Abos um 15 Tage

Der Tarifverbund Nordwestschweiz (TNW) hat über Kulanzleistungen für Besitzer von Jahres-U-Abos entschieden. Die Laufdauer ist 15 Tage länger.

Der TNW werde die Jahres-U-Abos kostenlos um 15 Tage verlängern, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Entsprechende Arbeiten seien aufgenommen worden, um dies über alle digitalen und analogen Absatzkanäle ermöglichen zu können.

Auch wenn das TNW-Jahresabo nicht wie das Generalabonnement während 30 Tagen hinterlegt werden könne, bestehe bei den TNW-Jahresabos ein erheblicher Preisvorteil, heisst es weiter. Zurückzuführen sei dies darauf, weil die Kunden bei einem Jahres-Abo nur den Preis von zehn Monatsabos zahlen müssten. Zusammen mit den 15 Tagen Verlängerung lohne sich das Halten des TNW Jahresabos somit auch dann, wenn es momentan nicht oder weniger als üblich genutzt werde.

Tageskarten für Monatsabo-Besizter

Zudem will der TNW Besitzerinnen und Besitzern von Monatsabos zwei TNW-Tageskarten mit einem Totalwert bis zu 35,60 Franken zuschicken. Damit sollen zehntausende Kundinnen und Kunden gemäss Mitteilung «unkompliziert eine Anerkennung erhalten», da eine Verlängerung der Laufdauer bei Monatsabos nicht möglich sei. Auch wäre eine direkte Entschädigung beim Kauf des nächsten Monatsabos über die verschiedenen analogen und digitalen Aboträger nicht handhabbar, heisst es weiter in der Mitteilung.

Um eine Entschädigung zu erhalten, muss gemäss Mitteilung am 17. März ein an diesem Tag gültiges Monatsabo vorhanden gewesen sein.

Die Umsetzung beider Massnahmen erfolge zu gegebener Zeit unaufgefordert. Ein Gang zu den Verkaufsstellen oder ein Anruf bei den Kundenzentren oder Verkaufsstellen sei also nicht notwendig, heisst es weiter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel