Der Schwingsport leidet stark unter der Corona-Krise. Alle Kranzfeste bis Ende August sind abgesagt. (Bild: Keystone)
Schweiz

Alle Schwingfeste bis Ende August sind abgesagt

Der Schwingsport als beliebter Publikumssport bleibt von der Coronavirus-Pandemie besonders stark betroffen. Alle Kranzfeste bis Ende August sind abgesagt.

Sämtliche Kranzfeste und das Jubiläumsfest «125 Jahre ESV» in Appenzell, ein Anlass eidgenössischer Prägung, der just am 30. August stattgefunden hätte, können nicht in der vorgesehenen Zeit durchgeführt werden, weil bis Ende August das bundesrätliche Verbot von Grossveranstaltungen gilt.

Wie der eidgenössische Verband ESV schreibt, wird der Zentralvorstand zusammen mit den fünf Teilverbänden nun nach Lösungen suchen, um den Festkalender 2021 zur Befriedigung aller Beteiligten auszugestalten. Es sei in der Verantwortung der Teilverbände, ob und wann diesen Herbst – falls per 1. September das Versammlungsverbot von 1000 Personen gelockert würde – Schwingfeste stattfinden werden.

Der Aktivenrat des ESV hat dem Zentralvorstand mitgeteilt, dass vor einem Schwingfest eine Schwing-Trainingsphase von rund sechs Wochen notwendig sei, damit die Automatismen für die Athleten gegeben seien und die Verletzungsgefahr auf ein Minimum beschränkt werden könne.

Bundesrätin Amherd hofft auf Fortsetzung der Saison

«Es wäre schön, wenn wir auf den Sommer Schwingen wieder freigeben könnten. Aber natürlich nur unter der Voraussetzung, dass wir nicht ein zu grosses Risiko fahren». Das hatte Sportministerin Viola Amherd noch am Mittwochnachmittag vor den Bundeshausmedien gesagt.

Sie hoffe auf jeden Fall nicht, dass die Schwinger ihre Hosen dieses Jahr definitiv an den Nagel hängen müssten, sagte Amherd. Am 8. Juni werde über die weiteren Schritte entschieden. Dieser hänge jedoch davon ab, wie sich die Fallzahlen entwickelten.

Die von Amherd geäusserte Hoffnung zerschlug sich am selben Abend weitgehend – zumindest für Kranzfeste.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*