International

Anfield-Ausbau um ein Jahr verschoben

Die Coronavirus-Pandemie bremst auch die Ausbauarbeiten am Stadion des englischen Spitzenklubs Liverpool aus.

Die Coronavirus-Pandemie bremst auch die Ausbauarbeiten am Stadion des englischen Spitzenklubs Liverpool aus. Die Aufstockung der Anfield Road, der Heimstätte des aktuellen Leaders der Premier League, wird gemäss einer Klubmitteilung um ein Jahr verschoben. Frühestens im Sommer 2023 werden die Bauarbeiten demnach abgeschlossen sein. Aktuell bietet die Anfield Road 54’000 Personen Platz, durch den Ausbau soll die Kapazität auf 61’000 Zuschauer erhöht werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel