In Gartencentern und Baumärkten müssen keine Masken getragen werden. (Bild: Keystone)
Schweiz

Das müssen Sie beim Start in den Unlock beachten

Heute Montag öffnen Coiffeur-Salons, Gartencenter und Zahnärzte wieder. Wie Sie sich schützen können und was Sie beim Besuch beachten müssen, lesen Sie hier.

Heute Montag starten erste Lockerungen der Corona-Massnahmen in der Schweiz. Verschiedene Geschäfte und Einrichtungen werden geöffnet. Was Sie nun beim Besuch beachten müssen, sehen Sie hier in der Übericht:

Welche Geschäfte öffnen am Montag?

Der Bundesrat hatte beschlossen, dass die Bau- und Gartencenter, Gärtnereien und Blumenläden am heutigen Montag wieder öffnen dürfen. Auch Coiffeur- und Kosmetiksalons starten ihren Betrieb wieder. Physiotherapie-Termine und Massagen sind wieder erlaubt. Der Arzt- und Zahnarzt-Besuch kann wieder gemacht werden und in Spitälern sind wieder alle Eingriffe möglich, sofern keine kantonalen Einschränkungen gelten.

Die Angestellten der Geschäfte sowie die Kundinnen und Kunden müssen jedoch weiterhin die Hygiene- und Verhaltensregeln befolgen. Nur so kann das Risiko einer Wiederausbreitung des Coronavirus reduziert werden.

Was muss ich beim Coiffeur-Besuch beachten?

Für Coiffeure und deren Kunden ist das Tragen einer Maske Pflicht. Das sagt das Schutzkonzept des Verbandes Coiffure Suisse. Wer ohne Maske beim Friseur erscheint, dem kann die Bedienung verweigert werden. Die Salons sind jedoch nicht verpflichtet, der Kundschaft eine Maske zur Verfügung zu stellen.

Nebst dem Tragen einer Maske gibt es weitere Hygiene-Vorschriften für die Coiffeur-Salons. Beispielsweise müssen die Arbeitsinstrumente nach jedem Besuch gereinigt werden und die Kunden haben ihre Hände vor der Bedienung mit Seife zu waschen oder zu desinfizieren.

Muss ich in der Öffentlichkeit eine Maske tragen?

Im öffentlichen Raum wird gesunden Personen weiterhin davon abgeraten, eine Maske zu tragen. Sie schütze nicht genügend vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus. Eine Maske kann jedoch verhindern, dass eine bereits infizierte Person andere ansteckt.

Zudem empfiehlt der Bundesrat das Tragen einer Maske in den öffentlichen Verkehrsmitteln, sofern der Abstand von zwei Metern nicht eingehalten werden kann.

Wo kann ich eine Maske kaufen?

Der Bunde liefert in den nächsten zwei Wochen täglich eine Million Masken an die führenden Detailhändler. Ab heute Montag sind Masken also in Coop, Migros und Landi in Packungen à 50 Stück erhältlich. Pro Einkauf und Person darf eine Box gekauft werden. Zudem können die Masken online über Galaxus, Do it + Garden sowie Coop@home bestellt werden. Lidl und Aldi bieten seit letzter Woche unabhängig von den Lieferungen des Bundes Masken in ihren Filialen an. Für alle, die nicht im Gesundheitswesen tätig sind, genügt eine Hygienemaske oder auch chirurgische Maske genannt.

Das BAG rät ausdrücklich vom Tragen einer selbstgenähten Maske ab.

Wie sieht der Besuch beim Baumarkt und Gartencenter aus?

Generell wird empfohlen, einen Baumarkt oder ein Gartencenter wenn möglich alleine zu besuchen. Das Tragen einer Maske ist nicht Pflicht. Die Kundschaft muss sich vor dem Besuch die Hände desinfizieren. Der Sicherheitsabstand von zwei Metern zu anderen Kunden sowie dem Personal muss eingehalten werden. Falls es einen Ansturm geben wird, muss auch beim Anstehen der Sicherheitsabstand eingehalten werden. Kleber am Boden markieren jeweils den nötigen Abstand. Es gilt nach wie vor die Regel, dass ein Kunde pro zehn Quadratmeter erlaubt ist. Damit soll ein Gedränge im Geschäft verhindert werden.

Wann öffnen die anderen Läden?

Der Bundesrat sieht vor, dass am 11. Mai der komplette Detailhandel öffnen kann. Kleider-, Elektronik- und Schuhläden können ihren Betrieb ab dann wieder aufnehmen. In einer dritten Phase ab 8. Juni dürfen Zoos und Museen ihre Türen wieder öffnen. Diese Lockerungen der Massnahmen erfolgen nur, wenn es keinen erneuten Anstieg der Infektionsfälle gibt. Die Entwicklung der Ansteckungsrate ist für den Unlock entscheidend.

Wann Restaurants und Bars betrieben werden dürfen, ist noch unklar. Eine Öffnung vor dem 8. Juni ist jedoch sehr unwahrscheinlich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*