Wegen Doping-Verstössen ist Nicolas Jarry für elf Monate gesperrt worden. (Symbolbild: Keystone)
International

Elfmonatige Sperre von Tennisprofi Nicolas Jarry

Der chilenische Tennisprofi Nicolas Jarry ist wegen Doping-Verstössen für elf Monate gesperrt worden.

Das gab der internationale Verband (ITF) bekannt. Jarry hat die Strafe akzeptiert, wie er auf Twitter verlauten liess. Der 89. der Weltrangliste hatte letzten November während des Davis-Cup-Finalturniers in Madrid eine Urinprobe abgegeben, die Spuren der verbotenen Substanzen Ligandrol und Stanozolol enthielt.

Deshalb war er seit Januar provisorisch gesperrt. Die Sperre wurde nun rückwirkend ausgesprochen, Jarry kann ab dem 15. November auf den Platz zurückkehren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel