Die Premier League könnte im Optimalfall im Juni zurückkehren. (Bild: Keystone)
International

Premier League könnte im Juni zurückkehren

Premier League-Vereine besprachen am Freitag die mögliche Wiederaufnahme des Spielbetriebs. Die Meisterschaft soll von Juni bis Juli zu Ende gespielt werden.

Wie «The Guardian» berichtet haben sich alle Premier League-Vereine für eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs ausgesprochen. Im Juni soll der Ball wieder in England rollen und am 31. Juli werde spätestens die Meisterschaft auf sportlichem Weg beendet sein.

Natürlich sollen die restlichen Partien dann ohne Zuschauer durchgeführt werden. Im Optimalfall können die englische Fussballvereine eine «Pre-Season» im Mai abhalten, so dass die Spieler wieder ihre wettkampftaugliche Fitness zurück gewinnen.

Wird Liverpool doch Meister?

Spieler, Trainer, Betreuer und Clubangehörige müssten sich ständigen Corona-Tests unterziehen, um die höchsten Sicherheitsmassnaahmen im Kampf gegen Corona zu generieren. Die Vereine müssen noch neun bis zehn Spiele in sieben Wochen austragen. Der FC Liverpool steht zwei Runden vor dem ersten Meistertitel seit 1990.

Im August sollen dann Champions- und Europa League wieder aufgenommen werden. Der Premier League ist jedoch bewusst, dass es im «Worst-Case-Szenario» gar keinen Fussball im Sommer zu sehen gibt und womöglich erst im Oktober wieder gespielt werden kann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel