Bild: Keystone
International

MLB-Saison könnte nur in Arizona gespielt werden

Die amerikanische Baseball-Liga MLB hat bei der Ausarbeitung zur Aufnahme des Spielbetriebs in der Corona-Krise Unterstützung aus der Politik bekommen.

Der Gouverneur von Arizona, Doug Ducey, gab seine Unterstützung für den Plan bekannt, die komplette Liga in seinen Bundesstaat zu verlegen. «Wenn es angemessen für die Gesundheit der Gesellschaft ist und Arizona sich wieder öffnen kann, die Einrichtungen haben wir», sagte Ducey.

In der MLB gibt es Überlegungen, alle 30 Teams in einer Region zu versammeln und dort die Saison zu beginnen. Viele Mannschaften halten üblicherweise im Frühjahr ihre Trainingslager in Arizona ab.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mehr aus dem Channel