Am Abend zuvor zu viel getrunken? Die richtigen Lebensmittel können Ihnen wieder auf die Beine helfen. (Symbolbild: Pixabay)
Basel

Die perfekten Anti-Kater-Lebensmittel

Manche Lebensmittel können den Restalkohol aufsaugen, andere hingegen sind in der Lage, den Kater tatsächlich zu bekämpfen. Glam zeigt euch, was hilft!

Manchmal wacht man auf und stellt fest, dass man einen Fehler gemacht hat – vielleicht war es ein Glas zu viel Wein – vielleicht war es doch keine so gute Idee. Der Kopf hämmert, die Übelkeit schleicht sich ebenfalls an. Und jetzt? Was tun? Glam zeigt Euch hilfreiche Tipps, wie Ihr Euch mit einfachen Lebensmitteln vom Kater verabschiedet und ganz ohne Kopfschmerzen den Tag geniessen könnt!

Vier Anti-Kater-Lebensmittel

Diese Anti-Kater-Lebensmittel helfen Euch dabei, wieder auf die Beine zu kommen:

Sassy Jennifer Lopez GIF by NBC World Of Dance - Find & Share on GIPHY

(Quelle: GIPHY)

Die Wunderknolle Ingwer:

Ingwer ist auf jeden Fall ein absolutes Anti-Kater-Lebensmittel, denn es hilft bei Übelkeit. Aber warum ist die Wunderknolle so gesund?

Das liegt an dem im Ingwer enthaltenen Gingerol. Gingerol sorgt für das scharfe Zitrusaroma, aber eben auch dafür, dass Ingwer eine heilende Wirkung hat. Ausserdem kurbelt Ingwer die Produktion der Magensäfte an und wirkt beruhigend auf das Nervensystem. Am besten ist frischer Ingwer, den ihr beispielsweise als heissen Tee zubereitet. Für diejenigen, die lieber Kaltes präferieren, die können auch ganz einfach kaltes Ingwerwasser zubereiten – das versorgt den Körper zusätzlich mit Flüssigkeit.

Cracker oder Toast mit Honig:

Wenn Ihr sofortige Energie benötigt (was sicherlich der Fall sein wird), dann sind Kohlenhydrate Euer neuer bester Freund! Crackers und Vollkorntoast erhöhen den Blutzucker. Sie haben keinen intensiven Geschmack – der Magen bleibt also verschont. Tipp: Benutzt Honig für einen zusätzlichen Energieschub und der Tag ist gerettet.

Bread Toast GIF by April Faison - Find & Share on GIPHY

(Quelle: GIPHY)

Gaaaanz viel Wasser

Die grösste Ursache von Kopfschmerzen ist die durch den Alkohol entstandene Dehydration des Körpers. Nach einer Nacht mit vielen Drinks ist demnach das Trinken von Wasser extrem wichtig! Somit wird einer Dehydrierung verhindert und der Körper kommt langsam wieder in Schwung. Tipp: Während der Partynacht immer mal wieder ein Glas Wasser trinken. So könnt ihr den Kater bestenfalls sogar verhindern.

Water GIF - Find & Share on GIPHY

(Quelle: GIPHY)

Tomaten-Cocktail

Tomatensaft ist ein hervorragender Katerkiller. Wer am Vorabend zu tief ins Glas geschaut hat, kann mit dem roten Saft wieder auf die Beine kommen, denn er ist reich an Mineralstoffen und Vitaminen. Also ran an den Tomaten-Cocktail!

Tomatoes Chopping GIF - Find & Share on GIPHY

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*