Featured Video Play Icon
Telebasel Plätzli gsuecht vom 9. April 2020.
Basel

Plätzli gsuecht: Corona, was bedeutet das für das Tierheim?

Das Tierheim an der Birs ist zurzeit für die Öffentlichkeit geschlossen. Die Corona-Krise beeinflusst auch den Alltag dort.

Eine Übertragungsgefahr des Virus‘ bestehe zwischen Mensch und Tier aber nicht, meldet das Tierheim.

Einzig über die Geschirre, die beispielsweise Hündin Lluvia trägt, könnten die Corona-Viren übertragen werden. Benutze man ein speziell desinfizierenden Waschmittel, sei das aber keine Gefahr. Das Tierheim achtet gut darauf, alle Materialen jeweils gut zu reinigen. Damit sollen auch die Freiwilligen, die mit den Hunden spazieren gehen, geschützt werden.

Interesse an einem Quarantäne-Gefährten?

Vermittlungsgespräche können zwar momentan nicht geführt werden. Man kann sich aber telefonisch melden (061 378 78 78), ein Interessenformular ausfüllen oder sogar mit einem Hund spazieren gehen.

Natürlich wird auch bei den Dreharbeiten auf genügend Abstand geachtet.

Folgende Tiere suchen ein neues Zuhause:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*