Featured Video Play Icon
Dani von Wattenwyls Anti-Coronavirus-Gedicht – Teil 21. (Video: Telebasel)
Basel

«Corona, Du bisch wie e bockige Teenie wo duet pupertiere»

Das Coronavirus hat uns fest im Griff – trotzdem gilt es, den Humor nicht zu verlieren. Ab sofort schreibt Dani täglich ein Anti-Coronavirus-Gedicht.

Corona, weisch was? Hau ab! Tag 21

Corona, Du bisch wie e bockige Teenie wo duet pupertiere
Mitem Kopf duur d’Wand, nid zuelose und ständig intrigiere

Ich weiss nid was so toll isch doderbii,
Esone eländ närvendi Spassbrämsi z’sii

Du machsch d’Mensche einsam, will me niemer me träffe sott
Derbi isch es nume natürlich dass me sich au emol unterhalte wott

S’pulsierende Läbe isch wäge Dir Zurzyt no immer kei Thema
Ich merk scho, alli ihsperre und ruhigstelle isch Di Schema

Au für mi als Schnuuri het die Einsamkeit nit würklich guet funktioniert
**Has** drum scho mol, als Alternative miteme Kontaktspray usprobiert

Aber au mit däm lernt me nid würklich neui Mensche kenne
Dä duet allerhöggschtens bim Spraye in de Auge brenne

Aber ich ha jo no Glück, ich Teil mit Frau und Sohn mis Dahei
Eso gseh, bi ich trotz Corona nid würklich ganz allei

Aber das bringt au grossi Useforderige und das isch e Problem do dra
Ich weiss jetzt, dass ich e «Nei» vo minere Frau uf 27 Arte interpretiere kha

Wenn Du, Corona, e Schuumbad nimmsch, keih ich e Toaschter drii
Denn wär die Pandemie-Zyt wenigschtens abruppt verbii

Aber leider bisch Du jo no immer voll am duurestarte
Drum muess ich geduldig uf e Anderi Glägeheit warte

Wie immer, möcht ich drum zum Schluss no s’Positive seh
Will eso duet die Virus- Isolation viellicht au nüm so weh

Nid nur ich ha d’Vorteil vo dere Quarantäne-Zyt entdeckt
Au dr Nochwuchs het ganz wichtigi Sache fürs Läbe checkt

Jetzt begriffe nämlich alli Kinder und das finde vorallem d’Eltere guet
Dass sich s’Bett, au noch drei Wuche, nid vo allei mache duet

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*