Remo Forrer konnte das Finale von «The Voice of Switzerland» für sich entscheiden. (Bild: 3plus)
Schweiz

Remo Forrer gewinnt «The Voice of Switzerland»

Die Schweiz hat eine neue Super-Stimme: Remo Forrer ist der Gewinner von «The Voice of Switzerland». Der 18-Jährige begeisterte im Finale die Zuschauer.

Die Corona-Krise hat die ganze Welt fest im Griff. Restaurants, Bars, Fitnesscenter und diverse andere öffentliche Einrichtungen mussten bereits schliessen, aber zumindest auf das Unterhaltungsprogramm im Fernseher muss nicht komplett verzichtet werden. Auch der Sender 3+ hat deshalb am Montag das Finale von «The Voice of Switzerland» ausgestrahlt – einfach eben anders.

Ein Finale aus den eigenen vier Wänden

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation musste sich 3+ kurzfristig von dem eigentlich geplanten Live-Finale mit zahlreichen Fans in Köln verabschieden. Der Sender setze aber für seine Zuschauer trotzdem ein Finale um – und das gab es in dieser Form beim internationalen Casting-Format bisher noch nie: Die grosse Show kam direkt aus den Wohnzimmern der Finalisten.

Der Netto-Erlös der Telefon-Votings wurde der Glückskette gespendet, die mit diesen Einnahmen Corona-Betroffene unterstützen.

And the winner is: Remo Forrer!

Der Ostschweizer begeisterte mit einer emotionalen Performance und einer ebensolchen Auswahl an Songs. Er entschied sich für den Titel «Sign of The Times» und traf dabei mitten ins Herz! Das sahen die Zuschauer ähnlich und griffen für die Abstimmung zum Telefon.

Und so hat sich Remo Forrer in die Herzen der Zuschauer gesungen:

0 Kommentare

  1. Wow,Wow,Wow Remo. Du hast eine Mega-Stimme mit super viel Gefühl. Es geht miiten ins Herz.
    Ich wünsche Dir von ganzen Herzen weiterhin viel Erfolg verbunden mit viel Gesundheit, Dein Fan, JuergenReport

  2. Deine Stimme ist wunderschön Remo! Das Herz geht auf wenn du singst und das tut besonders jetzt in dieser Zeit so gut, danke Remo! Du hast den besten Coach gewählt, auch Noa einfach wunderbar! DankeReport

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel