Featured Video Play Icon
Zwei Wohnungen sind nach dem Brand an der Müllheimerstrasse nicht mehr bewohnbar. (Video: Telebasel)
Basel

Zwei Verletzte nach Feuer an der Müllheimerstrasse

Am Montag brach an der Müllheimerstrasse ein Feuer aus. Dabei wurden zwei Menschen verletzt. Die Feuerwehr rettete vier Personen und einen Hund aus dem Haus.

Der Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Müllheimerstrasse brach kurz nach 9 Uhr aus, wie die Basler Staatsanwaltschaft mitteilt. Dabei erlitt ein Mann schwere und eine Frau mittelschwere Verletzungen.

Zwei weitere Frauen mussten vorübergehend durch die Sanität der Rettung BaselStadt betreut werden.

Feurwehr rettet vier Personen und einen Hund

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass das Feuer im 3. Stock der Liegenschaft ausgebrochen war. Kurze Zeit später waren die Polizei und die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt vor Ort und stellten eine starke Rauchentwicklung fest.

15 Personen konnten sich rechtzeitig selbst in Sicherheit begeben. Die Feuerwehr rettete vier weitere Personen, zwei davon mittels Drehleiter – ebenso einen Hund – aus dem Haus. Der Brand konnte kurze Zeit später gelöscht werden, so die Mitteilung.

Zwei Wohnungen unbewohnbar

Die Wohnung, in welcher das Feuer ausgebrochen war, ist nicht mehr bewohnbar, ebenso eine weitere Wohnung, die durch den Rauch in Mitleidenschaft gezogen worden war.

Die Brandursache ist noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, so die Mitteilung weiter.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr und die Sanität der Rettung Basel-Stadt, ein Notarzt sowie mehrere Patrouillen der Polizei. Die Müllheimerstrasse musste während der Rettungsarbeiten für den Verkehr vorübergehend gesperrt werden.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

 

2 Kommentare

  1. Ich war auch in der Wohnung als der brand ausbrach war aber im hinteren zimmer und konnte meinem Mitbewohner leider nicht helfen.ihm geht es auser rauchvergiftung,und verbrennungen 2.grades wieder besser,leider konnte er im ganzen haus kein Feuerlöscher finden.da es eine laufende Ermittlung ist haben momentan keine Erlaubnis die Wohnung zu betreten,und nur die Sachen die wir am leibe trugen.ich danke der sanität und der Feuerwehr für ihr rasches Handeln.Report

  2. Wir
    Der Hund
    Die 2 Frauen
    Auf der Drehleiter der Feuerwehr 🚒
    Wollen uns Ganz HERZLICH BEDANKEN ❤️❤️❤️❤️❤️
    Es war ein Superperfekter Einsatz, schnell und Freundlich. Auch an die Sanität der Prevomed Medical Sevice ein totales Lob! Bestens Versorgt! 💙🕊💙❤️

    Nun Wollen wir auf den Herrn, der Schwerste Verbrennungen hat, unseren Hausmitbewohner, bei dem das Feuer ausgebrochen ist Aufmerksam machen!
    Er, ist Kohlrabenschwarz, mit Rissiger Haut, schlimmsten Verbrennungen, durch schwarzen Qualm in fast alle Stockwerke gerannt und hat fast alle vor dem Schlimmsten Bewahrt!!!!
    Das, egal, wie schwer der Schaden am Haus ist, ist eine wahre Heldentat! Und dafür DANKEN WIR IHM !
    Sie haben unser Leben gerettet! Dadurch konnte die Feuerwehr und alle Abläufe so viel schlimmeres Verhindern! ❤️🙏🏻❤️
    Er liegt sicher jetzt in Koma, aber wir wollen, dass er weis, dass wir an Ihn Denken und hoffen dass er Überlebt und alles wieder gut für Ihn wird!

    Danke an alle die uns geholfen haben!!!!
    Auch an alle Nachbarn ❤️💖❤️
    Hund Panasche, Jörne und Andrea …..Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*