Der verstorbene Mann war nach nach einem positiven und mehreren negativen Corona-Tests aus dem Spital entlassen worden. (Symbolbild: Keystone)
International

Slowakei bestätigt erste Todesopfer nach Corona-Infektionen

Die Slowakei hat erstmals offiziell Todesfälle nach Corona-Infektionen bestätigt. Der erste regiestrierte Corona-Tote ist ein am 30. März verstorbener Mann.

Wie Gesundheitsminister Marek Krajčí am Montag bekannt gab, handelte es sich beim ersten registrierten Toten um einen bereits am 30. März 2020 gestorbenen Mann.

Das zweite offizielle Todesopfer ist den Angaben zufolge eine am Montag in der Universitätsklinik Bratislava gestorbene Frau. Sie habe zur Risikogruppe der über 65-Jährigen gehört, erklärte Marek Krajčí. Zu dem Mann wollte er weder Alter noch andere Angaben veröffentlichen.

Nach mehreren negative Corona-Tests entlassen

Der Fall des ersten Toten wird seit mehreren Tagen von der staatlichen Gesundheitsaufsicht untersucht. Der Patient war nach einem positiven und mehreren negativen Corona-Tests als vermeintlich nicht mehr gefährdet aus dem Krankenhaus der Kleinstadt Bojnice entlassen worden. Zuhause starb er dann jedoch an einer Lungenentzündung.

Die Statistik der slowakischen Behörden zählt nur solche Menschen als Corona-Opfer, bei denen die Infektionskrankheit Covid-19 nachweislich die Todesursache war, nicht aber Infizierte, die an anderen Krankheiten starben. Deshalb verzeichnete sie lange gar keine offiziellen Corona-Toten.

Die Zahl der Infizierten war mit 534 ebenfalls noch eher gering. Allerdings wurden bisher erst knapp über 20’000 Tests durchgeführt. Als bereits geheilt zählte die slowakische Gesundheitsbehörde bisher acht Corona-Patienten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*