Featured Video Play Icon
Drilona Musa wenige Stunden vor dem Finale. (Video: zVg)
Basel

Drilona Musa kämpft um den «The Voice of Switzerland»-Sieg

Am Montag findet das Finale von «The Voice of Switzerland» mit Drilona Musa statt. Wegen des Coronavirus 'wird die Liveshow jedoch ganz anders sein als gewohnt.

Alle Kandidatinnen und Kandidaten von «The Voice of Switzerland» haben ein Ziel: die Show zu gewinnen. Diesen Wunsch hat auch die Baslerin Drilona Musa (26) – und ihre Chancen auf den Sieg stehen nicht schlecht. In ihrer Zeit bei «The Voice of Switzerland» wurde sie von ihrem Coach Anna Rossinelli begleitet.

Am Montagabend, 6. April 2020, wird der Moment kommen, an dem entschieden wird, wer Siegerin oder Sieger der diesjährigen Staffel ist. Doch die imposante Liveshow wird wegen des Coronavirus‘ nicht stattfinden können. Die Zuschauer werden aber eine innovative Alternative zur Liveshow zu sehen bekommen. Die Sängerinnen und Sänger performen nämlich von ihrem Zuhause aus.

«Ich bin auf eure Hilfe angewiesen»

Drilona Musa meldet sich kurz vor dem Finale von «The Voice of Switzerland» mit einer Videobotschaft. Sie benötigt die Hilfe von uns allen, um die Show gewinnen zu können. Zum Sieger oder zur Siegerin gekrönt wird nämlich die Teilnehmerin oder der Teilnehmer mit den meisten Zuschaueranrufen.

Die 26-Jährige ist die einzige Baslerin, die dieses Jahr bei «The Voice of Switzerland» so weit gekommen ist. Am Montagabend wird sie ein letztes Mal das Fernsehpublikum und die Coaches von sich überzeugen müssen. Glam drückt der Baslerin Drilona auf jeden Fall die Daumen und wünscht ihr viel Erfolg.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel