Featured Video Play Icon
Die Corona-Krise lässt so manchen auf kreative Ideen kommen – das Video ist Beweis dafür. (Video: zVg)
International

Das machen die Hamsterkäufer mit dem ganzen Klopapier

Was macht man nur mit all dem gehamsterten Klopapier und der vielen Freizeit? Die Person im Video hatte da eine zündende Idee.

3 Kommentare

  1. Auch ich verabscheue diese Hamsterei, es ist vollkommen sinnlos. Aber ich finde das Video dennoch sehr kreativ.
    An den ersten Kommentargeber: woher kommst du? Ich bin aus Bayern, nicht aus der Schweiz, kann ich dir irgendwie helfen? Bei uns in der Gegend gibt es Toilettenpapier zu kaufen. Ich kann dir anbieten, dass du mich über Facebook kontaktiert, du findest mich unter ArcAngel Silverlight. Schreib mir eine On oder schick mir eine Mail an ArcAngel0303@gmx.de. Vielleicht kann ich dir helfen, würde ich gerne tun. Liebe GrüßeReport

  2. Schön, dass die, die nicht zu diesen Hamsterkäufern gehören, wie Geringverdiener und Sozialschwache (Großfamilien und Rentner, sowie Kranke/ Risikogruppen Uwe.) jetzt im Regen stehen und kein Toilettenpapier und ähnliches mehr bekommen. Jeden Abend renne ich zu 8 Märkten und 3 Drogerien in der Nähe, nur um wieder enttäuscht vor leeren Regalen zu stehen. Diese Idioten, die Kohle on Mass haben und Otto-Normal-Verbraucher alles wegkaufen. Machen dann noch so ne „witzigen“ Videos, die mich völlig aufregen und sind echt der Meinung damit die lange Weile zu bekämpfen? Wie wäre es mit Solidarität: statt ungenutztes Papier zu verschwenden einfach Mal Hilfebedürftigen spenden! Ich wäre dafür, in jeden Haushalt zu gehen und die „Hamster“ ohne jegliches Toilettenpapier zurück zu lassen, damit sie sehen, wie es ist, wenn man jeden Tag raus muss und vor leeren Regalen steht (was sie ja mit verursacht haben). Und trotzdem heißt es „es gäbe genug für alle“… Dann gebt mit was, ich brauche es!Report

  3. Verpasste Gelegenheit !
    Dieser Virus hätte uns eine riesen Gelegenheit offenbart, resitenzen in der Bevölkerung aufzubauen und sie nicht noch sensibler zu machen. Genau das wird jetzt passieren und alle klopfen sich zufrieden auf die Schultern. Man hat ja das möglichste getan für die Befölkerung.

    Nachdem was man bisher von diesem Virus weiss ist, dass Stämme der Schweinegrippe und solche der Vogelgrippe mit beteiligt sind. Irgendwie haben es diese beiden geschafft auf den Menschen über zu springen, obschon immer betont wurde das sei nicht möglich. Virologen beteuern heute noch, das sei nicht möglich. Fragt man sich, wenn das als nicht möglich erachtet wird, hatt dann jemand nachgeholfen, oder was ist passiert:
    Letzteres drängt sich fast als wahrscheinlich auf und nicht auszuschliessen ist es allemal, denn auf der ganzen Welt wird in Labors an solchen Versuchen rumgetüftelt.
    Also wieso nicht ein kleiner Unfall, oder mal so probeweise ein kleineres Versüchlein! Und was passiert nun weiter, wenn diese beiden Stämme eine Konnekten zu stande brachten, wieso nicht mit andern auch. Da drängen sich doch Hunde Katzen und andere Haustiere, Kühe, Pferde etc. etc. auf. In einem Zoo haben wir schon ein Tiger der sich von einem Wärter anstecken liess.
    Wenn ich nun die Fäden weiterspinne, so sehe ich, dass die Wissenschaft eine praktisch unlösbare Aufgabe vor sich hat und wie will man das in Zukunft Handhaben? Nützt da überhaupt ein Test. Ich denke kaum, denn kaum habe ich den Test in den Händen, bin froh negativ zu sein, watschle um die nächste Ecke stecke mich wirklich an, bin aber der festen Überzeugung negativ zu sein. Also verdient wieder mal jemand etwas , was ihm im Grunde gar nicht zusteht, aber es wurde von oberster Stelle angeordnet. Gut gemeint aber nutzlos und wägt einem in falscher Sicherheit. Als nächstes wird man einen Wirkstoff entwickel und damit Impfen können. Nur der Virus wird sich laufend neu mutieren und anpassen. Der Bund oder die WHO werden dann eine Impfung für alle bestimmen.
    Was resultiert daraus, oder welche Wirkung kann man damit Erziehlen.
    1. Die Chemie wird sich gesund stossen daran
    2. Eine Vielzahl von Menschen werden genau gleich sterben, weil die Impfung wird immer nur eine Teilwirkung haben da er laufend mutiert.
    3. Aber verkauft wir der Scheiss genau gleich und die Behörden werden darauf beharren, sie sind ja für uns verantwortlich, die armen.
    4. Sie profitieren auch direkt daran die armen, werden von so Firmen gesponsert und das Quer durch alle Parteien und bis in die EU. Was soll ich da als einfacher Arbeiter dagegen machen, ausser brav zur Arbeit marschieren damit ich die Steuern bezahlen kann um dann diese Sippe zu finanzieren.
    Rein hypothetisch, wäre es nicht schlauer gewesen, diese Pandemie laufen zu lassen und dem menschlichen Organismus die Gelegenheit zu geben, selber mit dem Virus fertig zu werden. So hätten viele ihren Körper Resistent gemacht. Weil die nächste Welle wird kommen, das ist sicher. Und so dreht sich das Rad immer weiter, wir werden immer anfälliger auf Bakterien und Viren, ob das den Behörden nun passt oder nicht, nein man muss sagen, wegen Ihnen, sie sind verantwortlich dass unser Gesundheitswahn dermassen an die Wand geführt wurde. Abstreiten werden sie es sowieso, das ist klar.Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*