International

Drei Monate Hausarrest für Prijovic

Der frühere Nachwuchs-Internationale Aleksandar Prijovic ist wegen des Verstosses gegen die Ausgangssperre zu drei Monaten Hausarrest verurteilt worden.

Der frühere Schweizer Nachwuchs-Internationale Aleksandar Prijovic ist laut serbischen Medienberichten wegen des Verstosses gegen die Ausgangssperre während der Coronavirus-Pandemie in Belgrad zu drei Monaten Hausarrest verurteilt worden. Der 29-jährige Serbe, der in der Ostschweiz aufgewachsen ist und derzeit bei Al Ittihad in Saudi-Arabien unter Vertrag steht, wurde am Freitag verhaftet, nachdem er sich mit 19 anderen Menschen entgegen der Bestimmungen in einem Hotel getroffen hatte.

Vor wenigen Wochen hatte sich schon Prijovics Nationalmannschaftskollege Luka Jovic von Real Madrid um das Ausgangsverbot foutiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel