Ulrik Svensson legt sein Mandat bei der Lufhansa aus gesundheitlichen Gründen nieder. (Archivbild: Keystone)
International

Lufthansa Finanzvorstand Ulrik Svensson legt sein Mandat nieder

Vorstandsmitglied der Deutschen Lufthansa AG für das Ressort Finanzen, Ulrik Svensson legt sein Mandat nieder. Der Entscheid fällt aus gesundheitlichen Gründen.

Ulrik Svensson, Vorstandsmitglied der Deutschen Lufthansa AG für das Ressort Finanzen, hat am 4. April 2020 den Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Gesellschaft darüber informiert, dass er aus gesundheitlichen Gründen gezwungen ist, sein Mandat niederzulegen.

Herr Svensson hat die Niederlegung seines Mandats und die Beendigung seiner Vorstandstätigkeit mit Wirkung vom kommenden Montag, 6. April 2020, avisiert. Der Aufsichtsrat wird zeitnah über eine Nachfolgelösung beraten und entscheiden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*