Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 4. April 2020.
Basel

Basler zeigen sich auch bei schönem Wetter vorbildlich

Trotz des wunderschönen Wetters am Samstagnachmittag halten sich Baseler an Vorschriften von Bund und BAG. Am Ufer des Rheins sieht man keine Gruppen.

Die Massnahmen von Bund und BAG sind klar: Spazieren und Joggen darf man noch, aber Picknicken und Gruppen-Ansammlungen von mehr als fünf Menschen sind verboten. Bei einem strahlend schönen Samstagnachmittag werden sich Herr und Frau Basler doch kaum an die empfohlenen Vorschriften halten?

Ein Blick auf das Rheinufer beweist das Gegenteil. Am Ufer des Basler Wahrzeichens sieht man keine Gruppen und die Menschen halten Abstand. Dieses vorbildliche Verhalten der Basler könnte eine Ausgangssperre über Ostern verhindern.

Auch in Parks oder auf grösseren Wiesen sind am Samstag nur selten Gruppen zu sehen. Nie findet man Gruppen von mehr als fünf Menschen. Wenn sich die Gesellschaft weiterhin an die empfohlenen Massnahmen des Bundes hält, könnte es tatsächlich sein, dass es über Ostern keine Ausgangssperre baucht.

5 Kommentare

  1. Blablabla. Die Hysteriker hier sollen bitte zu Hause bleiben und sich ihre Horrorshow reinziehen. Es sind Leute druassen, aber sehr diszipliniert mit grossem Abstand voneinander! Der Virus hat offensichtlich auch zwischen den Augen eine Wirkung.Report

  2. Heute Sonntag im Kannenfeldpark keine Polizei dafür Massen an Personen welche fröhlich zusammen sassen, picknickten, von Abstand 2m oder Gruppen bis 5 Personen nichts zu sehen, die Leute wollen tatsächlich Hausarrest, einfach unglaublich, sagt man höflich etwas wird man angepflaumt oder es wird unverhohlen mit Gewalt gedroht. Ja die Basler sind vorbildlich nur darf man ja nicht schreiben was für Leute sich nicht an die Regeln halten sonst ist man Rassist oder Rechtsradikaler.Report

  3. Von wegen die Basler würden sich daran halten womöglich gerade dort wo man auch die großkontrollen wie z.b. das Rheinufer vor angekündigt hat. Hätten die mal an der Birs Ausschau gehalten wären sie wohl aus allen Wolken gefallen. Dort halten sich die jungen Leute dicht beieinander auf spielen Fußball picknicken oder grillieren. Ich finde dieses respektlose Verhalten echt schade. So kann ich z.b. nicht mal kurz einen kleinen Spaziergang machen um etwas frische Luft zu schnappen, nein ich kehre um und bleibe sicherheitshalber dann lieber zu Hause und warte ab.Report

  4. Sind ja alle in den bergdörfern und meinen da Urlaub zu machen zb in Davos riesen Chaos Autos die an beiden Straßen Rändern stehen und ziehen ihre Ski Klamotten an keine 2 Meter Abstand und dann in großen Gruppen den Berg hinauf die haben von Corona nichts gehört und das wird Ostern noch schlimmer werden mfgReport

  5. Meine Freune Posten sehr andere Viedos bei insta! Über 200 Menschen kein Distanz.. ich zweifle das es schlimmer wird kommen! Schade aber das Artikel ist für mich frag würdig!Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*