«Top Gun: Maverick» mit Hollywood-Star Tom Cruise kommt erst zu Weihnachten in die US-Kinos. (Bild: Keystone/Scott Garfield/Paramount Pictures via AP)
International

«Top Gun»-Fortsetzung mit Tom Cruise auf Dezember vertagt

Der Actionfilm «Top Gun: Maverick» sollte ein Highlight des Kinosommers werden, doch wegen der Coronavirus-Pandemie müssen sich die Fans nun länger gedulden.

Das gaben die Paramount Studios am Donnerstag bekannt. In der Deutschschweiz hätte die Neuauflage des Blockbusters «Top Gun» aus dem Jahr 1986 Mitte Juli anlaufen sollen. Der neue Starttermin in den Kinos wurde zunächst nicht bekannt.

Im vorigen Juli hatte Cruise auf der Comic-Con-Messe im kalifornischen San Diego den ersten Trailer für die Fortsetzung präsentiert. Cruise spielt wieder die Rolle des früheren Kampfpiloten Pete «Maverick» Mitchell, der inzwischen als Fluglehrer arbeitet. Das Kurzvideo gab einen Vorgeschmack auf todesmutige Flugmanöver über Wüsten und verschneite Bergketten.

Wegen der Corona-Krise mit derzeit weltweit geschlossenen Kinos verschieben viele Hollywoodstudios ihre Starttermine. Auch die Premieren von Filmen wie «Wonder Woman 1984», «Fast & Furious 9» und «Ghostbusters: Legacy» sind verschoben worden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel