Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 3. April 2020.
Basel

Eine Zeitung gegen das Corona-Elend

Die Familie Scattolin will in der Nachbarschaft Freude verbreiten. Wöchentlich verteilt sie ihre Zeitung «Höhenweg Blitz» in ihrer Strasse.

Bereits die dritte Ausgabe der Nachbarschaftszeitung «Höhenweg Blitz» landet am Samstag in den Briefkästen der Nachbarschaft von der Familie Scattolin.

«Meine Frau hatte die Idee Nachts um drei»

Die Idee kam von Tanja Scattolin. «Meine Frau hatte die Idee Nachts um drei», meint ihr Ehemann Reto Scattolin. Seither sorgen ihre beide Söhne Nino (10) und Moreno (9) für den Inhalt. «Die ganze Familie macht mit, hier sind wir ein Team», so der Vater.

Doch nicht nur die Familie schreibt und malt fleissig. «In der Zwischenzeit haben auch Leute aus der Nachbarschaft angeboten mit Beiträgen mitzuhelfen», verschiedene Nachbarn aus dem Höhenweg machen mit. «So gibt es einen bunten Strauss aus Beiträgen», meint Vater Reto.

In der vielseitigen Zeitung findet man alles Mögliche. Von Rätseln, über Rezepte bis hin zu kleinen Liedertexten geht nichts vergessen. Nachbarn beteiligen sich mit Fitnesstipps oder Geschichten.

Zwei Fliegen mit einer Klappe

Einerseits soll die Zeitung, die jede Woche Freitag fertiggestellt und verteilt wird, besonders denen helfen, die gar nicht mehr aus dem Haus können. Das habe seither auch gut funktioniert. «Wir haben sehr positiven Feedback bekommen, auch schon Bestellungen aufgrund von Rezepten, die wir in der Zeitung hatten», so Reto Scattelin.

Auch Sohn Nino ist zufrieden «Ich bin sehr zufrieden, so wollen wir den Leuten die Zeit ein wenig schöner machen». Auch sein kleinerer Bruder hat Freude am «Höhenweg Blitz», denn er weiss seine Aufgabe zu schätzen. «Ich bin froh, dass ich in dieser Zeit weiterarbeiten kann», der Neunjährige zeichnet besonders viel für die Zeitung.

Somit bringe die Zeitung zwei primäre Vorteile mit sich. Einerseits werden die Leser durch die Lektüre unterhalten und andererseits haben die beteiligten Kinder und Nachbarn etwas zu tun, was den aktuellen eher eintönigen Alltag ein wenig spannender gestaltet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*