Featured Video Play Icon
Vincent Gross meldet sich mit einer Videobotschaft. (Video: zVg/Instagram).
Basel

So erlebt Vincent Gross die Corona-Zeit

Viele Personen verbringen momentan mehr Zeit in den eigenen vier Wänden, als sie es gewohnt sind. So auch für Schlagerstar Vincent Gross.

Der Terminkalender von Schlagerstar Vincent Gross war voll – jetzt ist die Mehrheit der Konzerte abgesagt oder verschoben: «Es fallen für vier Monate Konzerte aus. Abgesehen davon, dass es meine Leidenschaft ist, ist es finanziell auch nicht gerade prickelnd. Darum hoffe ich, dass viele Leute mein Album vorbestellen. Sonst bin ich bald arbeitslos», verrät uns der Basler in einer Videobotschaft von Mitte März.

Vincent Gross sieht das Positive

Seit der letzten Videobotschaft sind zwei Wochen vergangen – nun meldet sich der Schlagerstar ganz optimistisch erneut mit einer Videobotschaft: «Ich bin mir ganz sicher, dass wir zusammen alles gut durchstehen werden. Wir müssen einfach ein bisschen mehr zu Hause bleiben. Man muss es auch ein bisschen positiv sehen, jetzt habe ich endlich einmal Zeit alles zu machen, was ich schon immer machen wollte: Aufräumen», sagt der 23-Jährige schmunzelnd. Zudem gibt er regelmässig Livestream-Konzerte auf Instagram. Dort singt er den Fans seine Lieder vor – sei es von seinem Balkon, aus dem Badezimmer oder im Keller.

Ein Dankeschön an alle, die arbeiten müssen

Der ehemalige Psychologiestudent zeigt uns in seiner Videobotschaft auch wie dankbar er ist. Er bedankt sich einerseits bei allen Personen, die zu Hause bleiben. Andererseits richtet er ein riesiges Dankeschön an das Personal des Gesundheitswesen oder an alle, die im Einzelhandel arbeiten: «Ihr seid alle tagtäglich mit dem Virus konfrontiert und trotzdem werde ich beim Einkaufen mit einem Lächeln begrüsst.»

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*