Das Auto des 25-jährigen landete auf der Wiese und wurde massiv beschädigt. (Bild: Kantonspolizei Basel-Landschaft)
Baselland

Missglücktes Überholmanöver – 25-Jähriger knallt in Baum und landet in Wiese

Ein 25-jähriger Autofahrer hat am Mittwoch in Langenbruck beim Überholen einen Selbstunfall verursacht. Er musste verletzt ins Spital gebracht werden.

Gemäss Mitteilung der Baselbieter Polizei vom Donnerstag ereignete sich der Unfall kurz vor 17 Uhr an der Bärenwilerstrasse, als der 25-Jährige ein anderes Fahrzeug überholt hatte. In der Linkskurve beim Hof Leimen geriet sein Auto ins Schleudern, überquerte die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Pfosten sowie einem Baum. Danach drehte sich der Wagen um die eigene Achse und kam im angrenzenden Wiesland zum Stillstand.

Der Fahrzeuglenker musste verletzt von der Sanität ins Spital gebracht werden. Das Auto wurde massiv beschädigt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*