Die Arbeitslosequote in der Schweiz ist im März auf 2,7 Prozent gestiegen – das sind 26'000 Arbeitslose mehr als noch Anfang März. (Symbolbild: Keystone)
Schweiz

Arbeitslosenquote steigt auf 2,7 Prozent

Die Arbeitslosenquote steigt im März von 2,5 auf 2,7 Prozent. Allein seit Mitte März sind 26'000 Arbeitslose dazugekommen. Dabei gäbe es bei den Bauern Arbeit.

«Geht auf die Felder den Bauern helfen!», sagte Landwirtschaftsminister Guy Pamelin der «Schweizer Illustrierten». Das Frühlingsgemüse müsse bald geerntet werden, und die Einreise der Saisonniers aus dem Ausland sei erschwert.

Doch viele, die wegen der Coronakrise nicht arbeiten können, profitieren derzeit von Kurzarbeitsentschädigung. Nach Angaben von Eric Scheidegger vom Staatssekretariat für Wirtschaft sind inzwischen 1,2 Millionen Gesuche um Kurzarbeitsentschädigung von rund 100’000 Unternehmen eingegangen. Damit ist etwa jede fünfte Stelle betroffen.

Wie viele Gesuche abgelehnt werden, ist laut Scheidegger nicht bekannt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*