Die 21-Jährige Unfallfahrerin blieb unverletzt – am Auto entstand grosser Sachschaden. (Foto: Kapo BL)
Baselland

21-Jährige parkt ihr Auto auf Randstein

Eine 21-jährige Autolenkerin baute am Donnerstag kurz vor 8 Uhr in Reinach einen ungewöhnlichen Unfall – sie blieb unverletzt, das Auto ist massiv beschädigt.

Laut der Polizei Basel-Landschaft fuhr eine 21-jährige Autolenkerin in Reinach in der Fleischbachstrasse Richtung Baselstrasse. Aus bis anhin nicht restlos geklärten Gründen geriet die Lenkerin über den rechten Fahrbahnrand hinaus und kollidierte frontal mit einem Randstein. Personen wurde keine verletzt.

Am Fahrzeug entstand massiver Sachschaden. Dieses musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert werden.

2 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel