International

Wimbledon für dieses Jahr abgesagt

Das Coronavirus sorgt für die Absage eines weiteren Sport-Grossanlasses. Das Turnier in Wimbledon kann in diesem Jahr nicht stattfinden.

Die Verschiebung des prestigeträchtigsten Tennis-Turniers, das am 29. Juni hätte beginnen sollen, wurde zwar ins Auge gefasst, konnte aber als Option nicht umgesetzt werden. Wegen der Verlegung der Olympischen Sommerspiele ins nächste Jahr wäre ein neuer Termin im August möglich gewesen. Demgegenüber stand aber auch die Frage im Raum, ob die Corona-Pandemie zu jenem Zeitpunkt einen normalen Betrieb zugelassen hätte.

Keine Alternativen mehr

Weiter nach hinten hätte das Turnier nicht verschoben werden können, da die Rasenplätze bei tieferen Temperaturen und mehr Schatten schnell rutschig werden. Mit Ausnahme der grössten zwei Plätze mit schliessbaren Dächern verfügen die Courts in Wimbledon über kein Flutlicht.

Das seit 1877 ausgetragene Turnier war zuvor einzig während der zwei Weltkriege nicht ausgetragen worden, nämlich von 1915 bis 1918 und von 1940 bis 1945.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel