International

UEFA plant keine Länderspiele im Juni

Die UEFA hat nach einer Videokonferenz mit seinen 55 Mitgliedern keinen neuen Zeitplan für seine Wettbewerbe vorgegeben.

Die UEFA hat nach einer Videokonferenz mit seinen 55 Mitgliedern keinen neuen Zeitplan für seine Wettbewerbe vorgegeben. Das Exekutivkomitee entschied aber, dass im Juni weder Länderspiele noch die Playoff-Partien für die EM 2020 stattfinden sollen.

Pause bis mindestens Juli?

Die Spiele der Champions League und der Europa League bleiben wie bis anhin auf unbestimmte Zeit verschoben. Im Achtelfinal ist mit dem FC Basel noch ein Schweizer Klub vertreten.

Gemäss einem Bericht vom TV-Sender ZDF wurde bei der Videokonferenz auch über die Möglichkeit diskutiert, den Europacup bis mindestens im Juli pausieren zu lassen. Damit hätten die nationalen Ligen mehr Zeit, ihre Meisterschaften zu beenden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*