IKEA produziert momentan statt Büromöbeln Schürzen und Schutzmasken für Spitäler. (Symbolbild: Keystone)
International

IKEA produziert Schürzen und Schutzmasken für Spitäler

Der Möbelhersteller IKEA produziert momentan Schutzmasken und Schürzen für Spitäler. Trotz des Produktwechsels, kaufen viele weiterhin Büromöbel.

Der weltgrösste Möbelhändler IKEA hat mit der Herstellung von Schutzausrüstung, wie Schürzen und Schutzmasken für Spitäler begonnen, gegen die Ausbreitung des Coronavirus kämpfen.

Die Produktion soll Firmenangaben zufolge gesteigert werden. Einkaufsmanager Henrik Elm erklärte zudem, dass die Nachfrage nach Büromöbeln ungebrochen sei, da infolge der Coronakrise viele Beschäftigte ins Home Office gehen. Elm fügte hinzu, dass er keinen Mangel an Holz und anderen Rohstoffen erwarte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel