International

Entwarnung bei positiv getesteten Frankfurt-Spielern

Eintracht Frankfurts Sportdirektor Fredi Bobic hat bei den vier Teammitgliedern, deren Coronavirus-Test positiv war, Entwarnung gegeben.

Eintracht Frankfurts Sportdirektor Fredi Bobic hat bei den vier Teammitgliedern, deren Coronavirus-Test positiv war, Entwarnung gegeben. «Es geht ihnen wirklich sehr gut, sie waren alle schnell über den Berg. Einer von den vier hat gar nichts mitbekommen», sagte der 48-Jährige im Interview mit «hessenschau.de». Zwei Spieler und zwei Betreuer des Bundesligaklubs sind betroffen.

Keine Fälle beim FCB

Im Achtelfinal-Hinspiel der Europa League war am 12. März unter Ausschluss der Öffentlichkeit Eintracht Frankfurt daheim dem FC Basel mit 0:3 unterlegen. Die medizinische Abteilung des FCB hatte nach Bekanntwerden des ersten Coronavirus-Falls bei der Eintracht Kontakt mit den Amtskollegen in Frankfurt aufgenommen. Vom Klub aus der Super League wurde bislang kein Coronavirus-Fall gemeldet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel