Featured Video Play Icon
Aus der ersten Staffel Künstler gegen die Krise: Bernegger, Louves und Buser am 1. und 2. Mai abends. (Video: Telebasel)
Region

Unsere Künstler gegen die Krise im TV

«Unsere Künstler gegen die Krise» geht weiter. Hier finden Sie die Sendezeiten der nächsten Konzerte und Einzelgigs.

«Das kulturelle Leben wird leider weiterhin brach liegen. Wir sehen, dass das Publikum Qualität und ein kulturelles Unterhaltungsprogramm schätzt. Das heisst, wir machen weiter», so Telebasel Chefredaktorin Karin Müller. Eine zweite Staffel wird noch in diesen Tagen aufgezeichnet. Denn die Künstler kamen gut an. Zählt man die Tagesreichweiten jedes einzelnen Ausstrahlungstags der Künstler gegen die Krise zusammen, waren das über eine Million Kontakte TV only.

Zweiten Staffel «Unsere Künstler gegen die Krise»

Das heisst, nach Auffahrt ab Freitag 22.5. und Samstag 23.5. sind neue Folgen von «Unsere Künstler gegen die Krise» on air,  on line und als Stream bei telebasel.ch erhältlich. Und bis es soweit ist, zeigt Telebasel zwei Premieren, die wegen Corona nicht stattfanden.

Freitag 15. Mai ab 19:15 Uhr bringt Telebasel einerseits «Theater Basel gegen die Krise», ein Thom Luz Porträt, der eigentlich exakt an diesem Abend seine erste Premiere einer Oper feiern wollte. Zusammen mit einem Rückblick auf die Ära Andreas Beck und einzelnen Teilen der nun nie gespielten Oper «Le vin herbé» von Frank Martin soll das Theater Basel in dieser kulturell dürren Zeit für die Zuschauenden und Nutzer von Telebasel Platz bekommen.

Am Samstag 16.5. ab 19:15 Uhr folgt die «Grosse YOUNG STAGE Nacht». Auch das über die Grenzen hinaus erfolgreiche Zirkusfestival kann in diesem Jahr nicht stattfinden, und auch hier wäre die «Young Stage» Premiere an diesem Wochenende gewesen.

Zwei Premieren, die nie stattfanden, mit viel Herzblut und Engagement aufgefangen: Freitag 15. Mai ab 19:15 Uhr «Theater Basel gegen die Krise».

Und am Samstag 16. Mai ab 19:15 Uhr „Die grosse YOUNG STAGE Nacht“ mit den Festivals aus den Jahren 2016 / 2018 und 2019 – ein Kulturwochenende mehr!

Und hier als Erinnerung an die erste Staffel «Unsere Künstler gegen die Krise» – so hält sich Nubya in der Krise fit:

(Video: Telebasel)

Und hier die nächsten Einzelkonzerte und die grossen Shows im Überblick:

Montag, 4. Mai, 23:15 Uhr Anna Rossinelli

Dienstag, 5. Mai, 13:15 + 22:15 Uhr Nubya, 14:15 + 23:15 Uhr Tanja Dankner

Mittwoch, 6. Mai, 13:15 + 22:15 Uhr SKIP, 14:15 + 23:15 Uhr Jantz & Bröckelmann

Donnerstag, 7. Mai, 13:15 + 22:15 Uhr Baschi, 14:15 + 23:15 Uhr Tension

Anna Rossinelli: Unsere Künstler gegen die Krise (Video: Telebasel)

Unsere Künstler in der Krise sind «Teil einer Reihe neuer Formate, die Telebasel in diesen Tagen aktuell aufgestellt hat. Wir haben 24/7 alles rund um die Corona-Krise. News, Talks, Unterhaltung und viel Service» sagt Telebasel-Chefredaktorin Karin Müller.

Baschi: Unsere Künstler gegen die Krise. (Video: Telebasel)

Nubya: Unsere Künstler gegen die Krise (Video: Telebasel)

Spontan und unplugged. «Wir wollen ein Festival, das über unsere Region hinaus wirkt», so Karin Müller weiter – «mit guter Stimmung und der beeindruckenden Initiative jedes einzelnen Künstlers, jeder einzelnen Künstlerin».

Salomé Jantz und David Bröckelmann: Unsere Künstler gegen die Krise (Video: Telebasel)

Mit der Unterstützung der BLKB, Café Royal und den Basler Privatspitälern wurde ein beeindruckendes Programm möglich.

Skip: Unsere Künstler gegen die Krise (Video: Telebasel)

Patti Basler: Unsere Künstler gegen die Krise (Video: Telebasel)

Nicole Bernegger: Unsere Künstler gegen die Krise (Video: Telebasel)

Tanja Dankner: Unsere Künstler gegen die Krise (Video: Telebasel)
Tension: Unsere Künstler gegen die Krise (Video: Telebasel)
Laurin Buser: Unsere Künstler gegen die Krise (Video: Telebasel)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel