Auf dem Dach gelandet: Das Auto des verletzten Lenkers ist nach dem Selbstunfall schrottreif. (Bild: Kapo Aargau)
Schweiz

Autolenker (32) kracht in Leitplanke und überschlägt sich

Ein Autofahrer ist am Donnerstagabend kam auf der Autobahn A3 in Mülligen AG von der Fahrbahn abgekommen und überschlug sich. Der Lenker wurde dabei verletzt.

Zum Unfall kurz vor 20 Uhr kam es auf der A3-Fahrbahn Zürich in Richtung Autobahn-Verzweigung Birrfeld. Kurz vor der Unterführung der Autobahn A1 geriet der 32-jährige Lenker von der Fahrbahn und kollidierte mit der Randleitplanke, wie die Kantonspolizei Aargau am Freitag mitteilte.

Das Auto überschlug sich und kam auf dem Dach zum Stillstand. Eine Ambulanzbesatzung brachte den Verunfallten, der ansprechbar war, umgehend ins Spital. Der Grad der Verletzungen ist noch unbekannt. Das Auto ist schrottreif.

Die Kantonspolizei leitete Ermittlungen ein. Zur Abklärung des Verdachts auf Führen eines Fahrzeugs unter Drogen- oder Medikamenteneinfluss wurde eine Blut- und Urinuntersuchung angeordnet. Die Polizei nahm dem Unfalllenker den Führerausweis ab.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*