Erst im Herbst können wieder Kunstwerke an der Art Basel bestaunt werden. (Symbolbild: Keystone)
Basel

Art Basel wird nicht im Juni stattfinden

Die Art Basel wird erst im Herbst durchgeführt. Die Veranstaltung im Juni ist damit verschoben.

Die Messe Schweiz MCH will die Kunstmesse Art verschieben. «Ich gehe nicht davon aus, dass die Art im Juni stattfinden wird. Das wäre auch vollkommen unverantwortlich und auch gar nicht sinnvoll», sagt CEO Bernd Stadlwieser gegenüber «SRF Regionaljournal».

Dieser Beschluss sei in engem Austausch mit Galeristen, Sammlern und externen Experten getroffen worden, teilte die Messeleitung am Donnerstag mit.

Neuer Termin im September

Neuer Termin der Art Basel 2020 ist der 17. bis 20. September mit den VIP-Previews am 15. und 16. September. Ursprünglich hätte die Kunstmesse in der Woche vom 15. Juni stattfinden sollen.

Der neue Termin soll laut Mitteilung der Messeleitung die Gesundheit und Sicherheit der Besucher und Aussteller garantieren und damit sicherstellen, dass die Messe von der «grösstmöglichen Anzahl» an Sammlern, Kuratoren und Kunstprofis aus dem globalen Netzwerk besucht werden kann. Die Absprache mit den Hotels sei bereits erfolgt

Man werde die Entwicklung im Zusammengang mit der Coronavirus-Pandemie genau im Auge behalten, heisst es in der Mitteilung weiter. In der Zwischenzeit werde die Art Basel weiter in die neue digitale Plattform – namentlich in die im Rahmen der abgesagten Art-Ausgabe in Hongkong lancierten «Online Viewing Rooms» – investieren und diese verbessern.

Verlust von mindestens 130 Millionen Franken

Am Donnerstagmorgen veröffenltichte die Messe Schweiz MCH ihre Zahlen. Dabei hat sie einen deutlich geringeren Verlust verzeichnet als noch im Vorjahr. Dennoch wird im lafuenden Jahr ein Umsatzeinbruch von 30 bis 40 Proeznt erwartet.

Dies auch wegen des Coronavirus’: Die Absage der Uhren- und Schmuckmesse Baselworld sowie anderer Veranstaltungen resultieren in einem Minus von 130 bis 170 Millioen Franken. Derzeit arbeiten die Verantwortlichen daran, mit betroffenen Kunden und Partnern Lösungen zu finden.

Die Liquidität des Unternehmens sei dennoch stark, so Präsident des Verwaltungsrats, Ulrich Vischer.

Kunstmesse Liste zieht mit

Nach der Ankündigung der Art Basel gab am Donnerstag auch die Liste Art Fair bekannt, ihre Ausgabe 2020 auf den neuen Termin zu verschieben. Sie wird zeitgleich mit der Muttermesse Art vom 14. bis 20. September stattfinden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*