Offiziell ist es noch nicht: Doch es dürften bereits über 10'000 Covid-19-Infizierte in der Schweiz geben. (Symbolbild: Keystone)
Schweiz

Sind bereits 10’000 Schweizer infiziert?

Verkündet der Bund heute 10'000 Infizierte? Zwei Internetseiten, welche sich auf Corona-Fallzahlen konzentrieren, melden bereit am Morgen diese Zahl.

Dass die offiziellen Zahlen des Bundes den tatsächlichen Fallzahlen hinterher hinken, scheint logisch. Daniel Koch vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) betont regelmässig, dass er nur die Zahlen mitteile, welche ihm die einzelnen Kantone melden.

Diese könnten natürlich tiefer sein, als die Zahl der effektiven Corona-Infizierten. Nun zeigen zwei unabhängige Seiten, welche die Daten direkt bei den Kantonen abgreifen, dass sich bereits über 10’000 Schweizer mit dem Covid-19-Virus angesteckt haben sollen.

Tüftler greifen Daten ab

Der Berner Informatiker Daniel Probst (34) entwickelte die Seite «Corona Data». «Als ich gemerkt habe, dass es auf den kantonalen Webseiten aktuellere Zahlen gibt als beim Bundesamt für Gesundheit, habe ich ein Programm geschrieben, mit dem sich die Daten zeitnah an einem Ort sammeln und darstellen lassen», sagt er zu «Blick».

Aktuell (Stand 25.03.2020, 09:15) zeigt seine Karte 10’021 Fälle an. Und auch die Corona-Datenseite  Coronamaps.ch spricht bereits von über 10’000 Infektionen in der Schweiz – genau 10’031 (Stand 25.03.2020, 09:15).

Es scheint also nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis der Bund die 10’000er-Marke offiziell bekannt gibt. Ob nun schon heute oder erst morgen hängt wohl nur davon ab, wie rasch die Kantone ihre Fälle dem Bund melden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*