Die Organisatoren hoffen, das Basel Tattoo auch dieses Jahr durchführen zu können. (Archivbild: Keystone)
Basel

Basel Tattoo soll stattfinden

Die Organisatoren des Basel Tattoo halten trotz Corona-Krise an der Ausgabe 2020 fest. Zudem sind Ärzte und Pflegepersonal an die Vorstellungen eingeladen.

Die Veranstalter rechnen aktuell damit, dass die diesjährige Ausgabe des Basel Tattoo trotz Coronavirus-Epidemie stattfinden kann. Momentan arbeite man vom Home Office aus mit Hochdruck an der Planung für die Shows im Juli, wie die Organisatoren am Dienstag mitteilten.

Die Verantwortlichen des Basel Tattoo würden die Lage rund um das Coronavirus laufend beobachten  und stünden in Kontakt mit den Behörden. «Sollte sich an unserer Einschätzung etwas ändern, werden wir entsprechend informieren. Wir sind im Moment der Meinung, dass wir mit Zuversicht auch Hoffnung verbreiten können», erklärt der Produzent Erik Julliard.

«Wollen ihre wertvolle Arbeit würdigen»

Sollte das Basel Tattoo 2020 im Juli tatsächlich über die Bühne gehen können, wollen die Organisatoren dem Gesundheitspersonal etwas zurückgeben: Man habe aus aktuellem Anlass spontan entschieden, sämtliche Pflegefachkräfte und Ärzte des Universitätsspital Basel, des Felix Platter Spital Basel und des Kantonsspital Baselland an die Shows einzuladen, heisst es in der Mitteilung weiter.

Der Einsatz der medizinischen Fachkräfte in Zeiten der Corona-Epidemie könne «nicht genug gelobt werden». «Mit unserer Einladung möchten wir ihre wertvolle Arbeit würdigen und ihnen unseren Dank aussprechen», so Erik Julliard.

Schweizer Top-Formationen und königliche Note

Am diesjährigen Basel Tattoo werden Formationen aus Grossbritannien, USA, Indien, Neuseeland, Australien, Malta und der Schweiz auftreten. Aus der Schweiz sind mit der Swiss Army Central Band und der Lucerne Marching Band zwei Top-Formationen zu Gast. Weitere Highlights werden die Band of Her Majesty’s Royal Marines aus Grossbritannien und die 200 Dudelsackspieler der Massed Pipes and Drums sein.

Das detaillierte Programm erscheint voraussichtlich Ende Mai. Die aktuelle Lage rund um das Coronavirus könnte auch Auswirkungen auf die Auftritte ausländischer Bands haben, die jetzt noch nicht absehbar sind, wie die Organisatoren schreiben. Den Besuchern werde aber auf jeden Fall ein attraktives Programm geboten.

Das Basel Tattoo 2020 soll vom 17. bis 25. Juli 2020 stattfinden.

0 Kommentare

  1. ich wäre in einer „Cliquenbeiz“ im Service tätig.. wäre mit hunderten Besucher in relativ engem Kontakt.. wie soll das gehen
    Herr Juillard.. Ich für mich sage nein danke.. bis zum nächsten Jahr.Report

  2. Ich hätte mich schon auf das Event gefreut, aber die Vorstellung mit tausenden Menschen aus aller Herren Länder in der Arena zu sitzen während der Corona PANDEMIE, macht mir Magenschmerzen. Auch die Teilnahme von Gruppen aus stark betroffenen Ländern finde ich nachlässig, sofern sie nicht von sich aus die Teilnahme absagen. Was passiert mit den Tickets wenn die Regierung der Schweiz doch noch alles absagen lässt? Bleibe ich dann wegen der kurzfristigen Absage auf der bereits geleisteten Zahlung sitzen? Kosten für die Unterkunft und…..?
    Warum sagen die Veranstalter nicht rechtzeitig alles ab und hoffen, dass es nächstes Jahr klappt?Report

  3. Wenn sogar die olympischen Spiele abgesagt werden, finde ich diese Entscheidung eine Dreistigkeit!!!
    Meint ihr dass dieses Militär Humptata notwendig ist??Report

  4. WARUM GLAUBT JUIALARD DAS AUSGERECHNET ER EINE SONDERBEWILLIGUNG ERHÄLT,WENN ANDERE GROSSVERANSTALTUNGEN VERBOTEN WURDEN.
    GLAUBT ER MIT SEINEM TRICK, AERZTE UND PFLEGEPERSONAL EINZULADEN,ER KOMME DAMIT ZU EINER BEWILLIGUNG,UM DIE VERANSTALTUNG DURCHFÜHREN ZU KÖNNEN.
    ECHT MIESE IDEE…Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel